Unsere Kindertagesstätten & Familienzentren

„Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren“ (Maria Montessori)

 

 

Allgemeines

In allen Kitas finden Eltern für ihre Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf im Alter von 2 Jahren bis zur Einschulung einen geeigneten Förderort. Außer bei den Waldwichteln ist eine Aufnahme bereits ab der Geburt möglich.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht die ganzheitliche Unterstützung der Kinder in ihren Handlungs-, Bildungs-, Leistungs- und Lernfähigkeiten.

Die Bildung, Förderung, Betreuung und Erziehung erfolgt u.a. unter Berücksichtigung des individuellen Entwicklungsstandes sowie der kulturellen und ethnischen Orientierung.

Unsere Angebote

  • Individuelle Eingewöhnung
  • pädagogisch, heilpädagogisch geschultes Personal
  • Gruppenangebot für Kinder unter 3 Jahren mit und ohne Förderbedarf – Novum für Duisburg
  • helle, freundliche Räume
  • ein großzügiges Außengelände
  • ein leckeres Frühstück und warmes ausgewogenes Mittagessen unter Berücksichtigung kultureller und ethnischer Aspekte
  • 35 und 45 Buchungsstunden pro Woche
  • familienfreundliche Öffnungs- und Schließungszeiten
  • Sprach- und Bewegungsförderung
  • fachliche Beratung durch Kooperationspartner
  • ganzheitliche, inklusive Bildungsangebote
  • individuelle Förderangebote in Kleingruppen
  • interdisziplinäre Therapien
  • besondere Projekte z.B. Experimentieren, Vorschulgruppe, Gesundheits- und Naturtage, tiergestützte Pädagogik
  • Bildungsdokumentation für das einzelnen Kind, Portfolioarbeit
  • intensive Zusammenarbeit mit dem Familiären System durch z.B. Beratung und Begleitung in allen Erziehungsfragen Gespräche, Hospitationen und Feste.
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Therapeuten
  • Therapien nach Verfügbarkeit  der Räumlichkeiten innerhalb unserer Einrichtungen möglich

Schwerpunkte innerhalb der Familienzentren

  • Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien:
    • Erziehungs-und Familienberatung
    • Vermittlung von Beratung nach Bedarf
    • Beratung bei Fragen zur Gesundheits- und Bewegungsförderung für Eltern und Kinder
    • Sprachförderung für Kinder
  • Familienbildung und Erziehungspartnerschaft
    • Elternveranstaltungen zu pädagogischen Themen
    • Elterncafé
    • Eltern-Kind-Aktivitäten
    • Familienausflüge
    • Interkulturell ausgerichtete Veranstaltungen und Aktivitäten          
  • Kindertagespflege
    • Erstberatung und Vermittlung von Ansprechpartnern beim Jugendamt
    • Informationsveranstaltungen für Eltern zum Thema Kindertagespflege
    • Beratung von Interessierten, wie man sich zur Tagesmutter qualifizieren kann und wo      
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • Betreuungsangebote  für Kinder ab der Geburt bis Schuleintritt
    • Beratung  bei Randzeitenbetreuung
    • Vermittlung von  Babysittern

Wie komme ich zu einem KITA Platz?

Um sich für einen KITA Platz vormerken zu lassen, benutzen Sie bitte das Onlineportal der Stadt Duisburg.

https://kitaplatz.duisburg.de/

Gerne können Sie mit uns einen Termin vereinbaren, um die KITA ihrer Wahl besichtigen zu können.

Für alle Kinder, die einen besonderen Förderbedarf haben und einen integrativen- oder heilpädagogischen Platz benötigen, ist zusätzlich der Weg über das Institut für Jugendhilfe nötig.

Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben können die Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf nur von Duisburger Kindern belegt werden.

Die KITA Plätze für Regelkinder können jederzeit auch von Kindern anderer Städte besucht werden.

Die Kosten richten sich nach ihrem Einkommen und sind in einer Satzung des Jugendamtes der Stadt Duisburg festgelegt.