Ambulant Betreutes Wohnen (BeWo)

Das Ambulant Betreute Wohnen ist ein mobiler (häuslicher) Dienst der Lebenshilfe Duisburg.

Hier finden Sie den Text in leichter Sprache.

Was ist Ambulantes Betreutes Wohnen?

Ambulant Betreutes Wohnen ermöglicht es, die Selbstständigkeit beizubehalten, auch wenn man den Alltag mit all seinen Hürden nicht allein meistern kann.

Regelmäßige Hausbesuche und zielgerichtete Begleitung, um die Herausforderungen zur Führung des eigenen Haushalts bewältigen zu können.

Die Betreuung wird dabei individuell auf Ihre Wünsche, Ziele und Fähigkeiten abgestimmt. Zur zielgerichteten Umsetzung der vereinbarten Ziele finden regelmäßige Kontakte und Hausbesuche statt.

An wen richtet sich unser Angebot?

Die Lebenshilfe Duisburg unterstützt volljährige Menschen mit Einschränkungen bei der Führung eines eigenständigen Lebens in der eigenen Wohnung oder in einer privaten Wohngemeinschaft.

Die Betreuung richtet sich an volljährige Menschen mit geistiger, seelischer und/oder körperlicher Beeinträchtigung.

Ziel der Betreuung ist eine Verbesserung und Erhaltung der Selbstständigkeit und der Lebenssituation.

Was bieten wir an?

  • Begleitung bei Bewältigung der Anforderungen des Alltags,
  • Planung und Gestaltung von Alltag und Freizeit,
  • Begleitung zu Arzt- oder Behördenterminen,                                                      
  • Anleitung und Unterstützung bei der Haushaltsführung,
  • Sicherheit im Umgang mit Finanzen,
  • Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche und –erhalt,
  • Vernetzung der Hilfesysteme (Kontakt zu Eltern, Arbeitgebern, Betreuenden, Freunden etc.),
  • Unterstützung bei der Einrichtung einer rechtlichen Betreuung,
  • Betreuung und Begleitung durch qualifizierte Bezugsbetreuung,
  • Regelmäßige Gruppenangebote oder Ausflüge bieten die Möglichkeit Sozialkontakte zu knüpfen.

Grundsätzlich gilt:

Soviel Unterstützung wie notwendig, soviel Selbständigkeit wie möglich.

Kosten

In den meisten Fällen werden die Kosten vom zuständigen Kostenträger, in der Regel vom Landschaftsverband Rheinland, getragen. In bestimmten Ausnahmefällen kann es zu eigenen Zuzahlungen kommen.

Der Umfang der Unterstützung richtet sich nach dem im individuellen Hilfeplan beantragten Fachleistungs- und Assistenzstunden für die gemeinsam erarbeiteten Ziele.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Beschaffung und Bearbeitung weiterer erforderlicher Unterlagen für das Hilfeplanverfahren (Gutachten, Anträge o.ä.).

Wie bekomme ich die Leistung?

Wenden sie sich für ein erstes Beratungsgespräch an unsere Leitung.

Gern beraten wir Betroffene oder Angehörige.