Neue Ehrenamtskoordinatorin bei der Lebenshilfe Duisburg - Lebenshelfer gesucht!

Die Lebenshilfe Duisburg wird sich professionell ab sofort einem neuen und wichtigen Thema zuwenden: Die Gewinnung und Begleitung von ehrenamtlich Lebenshelfern. Am 1. März hat Jeannine Sprenger die Aufgabe der Ehrenamtskoordinatorin übernommen. Sie arbeitet bereits seit einem Jahr bei der Lebenshilfe Duisburg.

Mit dem Aufbau der Koordinationsstelle wird die Lebenshilfe Duisburg die Wünsche und Anliegen der Klienten nach Autonomie und gesellschaftlicher Teilhabe stärken.

Das Ehrenamt hat in Deutschland eine jahrelange Tradition und befindet sich dennoch auch immer im Wandel. Mittlerweile werden gerne projektbezogene und wechselnde ehrenamtliche Tätigkeiten wahrgenommen. Zum Beispiel als Hilfe für die Planung, Organisation und Durchführung einer Veranstaltung. Aber natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit ein Ehrenamt langfristig auszuüben, zum Beispiel durch regelmäßige Durchführung eines Freizeitangebotes.

Durch die verschiedenen Einrichtungen der Lebenshilfe Duisburg lassen sich viele Möglichkeiten für die Ausübung eines Ehrenamtes schaffen.

Wichtig ist es für jeden die richtige Stelle zu finden und einen Einstieg in die ehrenamtliche Tätigkeit so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten.

Ein wertschätzender Umgang liegt uns bei dieser Aufgabe besonders am Herzen. Denn wir sollten nie vergessen dass ehrenamtliche Mitarbeiter uns eines der größten menschlichen Güter zur Verfügung stellen: Ihre Zeit.

Werden auch Sie ehrenamtlicher Lebenshelfer bei der Lebenshilfe.

Mit Fragen, Anregungen und Ideen wenden Sie sich gerne an:

Jeannine Sprenger
Mülheimer Str. 200
47057 Duisburg

Tel.: 0203 280 999 30
Mobil: 0163 909 34 00
E-Mail: j.sprenger@lebenshilfe-duisburg.de

zurück zur Übersicht