Grundsteinlegung für die Kindertagesstätte „Wunderland“ - Am Gebrannten Heidgen 83

Oberbürgermeister Sören Link lobt das Engagement der Lebenshilfe für die Inklusion in Duisburg!

Oberbürgermeister Sören Link und über 50 Gäste feierten am 2. Februar die Grundsteinlegung der neuen Kindertagesstätte (KITA) „Wunderland“ der Lebenshilfe Duisburg. Die Eröffnung soll am 1. August 2017 – passend zum neuen KITA-Jahr – gefeiert werden.

Die KITA wird insgesamt 64 Plätze für Kinder mit und ohne Handicaps anbieten. Die Altersspanne der Kinder reicht von sechs Monaten bis zu sechs Jahren.

Gebaut wird im Neubaugebiet auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in Wanheimerort, Am gebrannten Heidgen 83, 47249 Duisburg.

Ein Highlight der Veranstaltung war die Befüllung eines Zylinders mit guten Wünschen und Gaben, der dann mit ins Fundament eingemauert wurde. Unter anderem waren dabei, ein Schutzengel und ein von den Kindern, die die KITA besuchen werden, selbstgebasteltes Bild.

Zum Schluss stiegen viele bunte Luftballons mit guten Wünschen für die neue KITA in den Himmel auf.

Alle Beteiligten hatten großen Spaß und so war es ein schönes Fest und ein gelungener Start für den Bau der Kindertagesstätte „Wunderland“.

Über die Hälfte der zur Verfügung stehenden Plätze sind bereits vergeben. Interessenten wenden sich bitte an die zukünftige Leiterin, Petra Augustin.

Petra Augustin
designierte Leitung Kita „Wunderland“
E-Mail p.augustin@lebenshilfe-duisburg.de
Telefon 0203 420832
Telefax 0203 421553

zurück zur Übersicht
Grundsteinlegung für die Kindertagesstätte „Wunderland“ - Am Gebrannten Heidgen 83