1.000 Euro Spende vom Club 50 für die therapeutische Arbeit der Lebenshilfe Duisburg - Großer Sonnenschirm ermöglicht die Nutzung des Sinnesparcours auch an heißen Tagen!

Wenn Marie mit ihrer Mutter in die Interdisziplinäre Frühförderung (IFF) der Lebenshilfe kommt und das Wetter es zulässt, möchte sie am liebsten in den Hof und den Sinnesparcours nutzen. Der Sinnesparcours ist in verschiedene Felder unterteilt: Kies, Sand, Tannenzweige, Rindenmulch, Rasen. Er ermöglicht besonders Kindern mit Störungen der Sinneswahrnehmung unterschiedliche Erfahrungen. Ziel ist es, dass Marie nicht nur die verschiedenen Untergründe wahrnimmt, sondern auch beschreiben kann, welche Wahrnehmungen sie bei dem Gehen verspürt: Kribbeln, Schmerz, Stechen, Kitzeln.

Durch die Spende des Club 50 ist es nun möglich, einen riesigen Sonnenschirm zu kaufen, der die gesamte Fläche im Sommer beschattet und auch bei großer Wärme die Nutzung des Parcours zulässt. Die Vorsitzende des Clubs 50, Hanne Schräpler-Mayr, und ihre Stellvertreterin, Lore Müller, übergaben die Spende in Höhe von 1.000 € an den Geschäftsführer der Lebenshilfe Duisburg, Michael Reichelt.

Die IFF richtet sich mit ihren Angeboten an Kinder mit Handicap im Alter von der Geburt bis zu sechs Jahren. Die Kinder werden durch verschiedene therapeutische Maßnahmen gefördert: Heilpädagogik, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Psychologie. Um einen effektiven Therapieverlauf zu ermöglichen, arbeiten Fachkräfte verschiedenster Disziplinen zusammen. Derzeit werden über 100 Kinder mit Handicap von den Angeboten erreicht.

Der Club 50 hat Stammtische in ganz Duisburg und rund 100 Mitglieder. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig in geselliger Runde, um Kontakte zu pflegen und soziale Projekte zu unterstützen.

Kontakt:

Lebenshilfe Duisburg
Michael Reichelt (Geschäftsführer)
Tel.: 0203 – 2809990

Club 50
Hanne Schraepler-Mayr (Vorsitzende)
Tel. Clubsekretariat: 0203-7480285
Tel. privat: 0203-721537
www.club50-duisburg.de

zurück zur Übersicht
Personen auf dem Bild v.l.n.r.: Michael Reichelt, Lore Müller, Hanne Schräpler-Mayr
v.l.n.r.: Michael Reichelt, Lore Müller, Hanne Schräpler-Mayr