Zum 4. Mal - Doppel-Spende für die Lebenshilfe

Rennen im Landschaftspark Duisburg erzielt 8.600,-- € für zwei Lebenshilfen!

Über eine Spende von jeweils 4.300,-- € konnten sich die Vorsitzenden der Lebenshilfe aus Duisburg Dagmar Frochte und aus Oberhausen Jürgen Fischer freuen.

Den Betrag ermöglichten insgesamt 9 Fahrer, die als Pedalritter und Pedalknechte am 4. August 2019 bei dem 24 Stunden-Mountainbike-Rennen in Duisburg bei gutem Wetter im Sattel saßen.

Besonders hervorheben muss man Achim Heilmann, der alleine 485 Km in 24 Stunden fuhr und den 2. Platz belegte. Alle Pedalritter und -knechte waren nicht nur hervorragend auf der Rennpiste (5. und 9. Platz), sie waren auch hervorragend im Geldeinsammeln für den guten Zweck.

Nach dem anstrengenden Rennen überreichten die abgekämpften aber glücklichen Biker die großzügigen Spenden. Beide Lebenshilfe-Einrichtungen dankten stellvertretend für die Teams den Organisatoren Achim Heilmann und Lothar Hoppe für ihren unermüdlichen Einsatz und wollen die Spenden zweckgebunden für die Bereiche Sport und Kinder verwenden.

Duisburg, 7. August 2019

Dagmar Frochte
Vorstandsvorsitzende 

zurück zur Übersicht