Eingewöhnung und „alte Hasen“ in der KITA „Wunderland“

Ein neues Kitajahr beginnt

Das neue Kitajahr hat bereits begonnen und der Abschied der „alten Hasen“ ist allen ziemlich schwergefallen.

Doch ein Abschied bedeutet immer auch ein neuer Anfang und der ist manchmal gar nicht so einfach für unsere Neuankömmlinge.

Verständlich, denn immerhin ist alles neu und aufregend. Und dann sind da auch noch so viele neue Kinder, die man kennenlernen muss und mit denen man auch noch das Spielzeug teilen soll……

Und zum krönenden Abschluss geht dann auch noch die Mama oder der Papa ohne mich nach Hause. 

So eine Eingewöhnung kann einen da schon mal ganz schön K.O. machen, sowohl die Kleinen als auch die Großen. Da kommt dem einen ein ausgiebiges Mittagsschläfchen gerade gelegen, dem anderen reicht aber auch ein kurzes Mittagspäuschen in einer gemütlichen Runde.

Aber auch für die „alten Hasen“ ist es eine spannende Zeit. Auf einmal ist man nicht mehr „der Kleine“ in der Gruppe, alte Freunde sind nicht mehr da und neue Freundschaften entstehen.

Es passiert gerade einfach sehr viel.

So langsam scheinen sich aber alle Kinder und Erzieher/innen an die neue Situation gewöhnt zu haben.

Nach nun zwei Wochen blicken wir positiv in die Zukunft und freuen uns auf eine schöne und erlebnisreiche Zeit mit den neuen und alten Wunderlandfamilien.

 

Petra Michels (Einrichtungsleitung)
Tel.: 0203 738 584 96
Mail: p.michels@lebenshilfe-duisburg.de

zurück zur Übersicht