Einfach wählen!

Informationsveranstaltung für Menschen mit Handicap zur Kommunalwahl am 13. September in Duisburg

Dass Politik ganz und gar nicht dröge sein muss, das zeigte sich bei unserer Veranstaltung „Politik meets Lebenshilfe“ ganz deutlich. Wählen als Grundrecht – Seit der Gesetzesänderung im Mai 2019 dürfen nun auch Menschen mit Handicap, die unter vollumfänglicher rechtlicher Betreuung stehen,
ihr Wahlrecht wahrnehmen. Das heißt, dass die anstehende Kommunalwahl für einige Menschen mit Handicap die erste Wahl ist. Um Menschen mit Handicap bestmöglich auf die anstehenden Wahlen vorzubereiten, hat sich die Lebenshilfe Duisburg eine Veranstaltungsreihe rund um die Kommunalwahl
ausgedacht. Es sollte das Interesse für politische Themen gestärkt, Ängste abgebaut und bestmöglich auf die Wahl vorbereitet werden. Beim ersten Treffen wurde in kleiner Runde alle Fragen rund um die Wahlbenachrichtigung, den Wahltag und die Briefwahl geklärt. Die wichtigste Erkenntnis einer Teilnehmerin an dem Abend war: „Das ist ja gar nicht schwer!“. Beim zweiten Treffen kam es dann zu einem direkten Austausch zwischen den kandidierenen Politikern verschiedener Parteien und den Teilnehmer*innen. Sarah Philipp (SPD), Felix Lütke (Bündnis 90/Die Grünen), Dr. Stephan Wedding (Junges Duisburg), Rainer Rensmann (Die Linke) und Thomas Mahlberg (CDU) stellten sich und ihre Partei in kurzen Statements vor. Beim anschließenden Austausch ging es um Themen wie Digitalisierung, öffentlicher Nahverkehr, Stadtentwicklung und die damit verbundene Imageverbesserung Duisburgs. Am intensivsten wurde über das Thema Sicherheit und Ordnung
diskutiert. Für die Menschen mit Handicap ein wichtiges Thema, welches bei den Parteivertretern
Meinungen von Alkoholverbot über stärkere Kontrollen bis hin zu therapeutischen Unterstützungen hervorrief. Die größte Herausforderung für die Politiker: Die Themen kurz und knapp in leichter Sprache
zu vermitteln. 

Einig waren sich die Parteien bei zwei Themen: Die Duisburger Bürger sollten mehr an politischen Entscheidungen eteiligt werden, außerdem sollte jeder am 13. September wählen gehen!
Wir möchte die Erkenntnisse der Veranstaltung nutzen, um die Bundestagswahlen 2021 für und mit Menschen mit Handicap it weiteren Veranstaltungen noch besser vorbereiten zu können.

Kontakt
Ellen Gohsen (Geschäftsfeldleitung Beratung und Betreuung)
Tel.: 0203 280 999 0
Mail: e.gohsen@lebenshilfe-duisburg.de

zurück zur Übersicht