Anteilnahme Tragödie in Ahrweiler

Am vergangenen Freitag, 16. Juli  verstarben in einer Wohnstätte der Lebenshilfe Ahrweiler 12 Menschen mit Behinderung. Sie wurden in der Nacht von einer Flutwelle überrascht und konnten sich nicht mehr retten.

Unser Mitgefühl und Anteilnahme gilt den Angehörigen, den Bewohnern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lebenshilfe Ahrweiler.

Die Lebenshilfe Duisburg wird den Wiederaufbau der Wohnstätte mit einer Spende unterstützen.

SPENDENKONTO
Um die Menschen mit Behinderung, ihre Familien und die betroffenen Lebenshilfen nach der Hochwasserkatastrophe zu unterstützen, haben wir nun ein bundesweites Spendenkonto eingerichtet. 

Die Kontonummer bei der Sparkasse Marburg-Biedenkopf lautet:

IBAN: DE93 5335 0000 0000 0608 60, Stichwort „Hochwasser“

Die Bundesvereinigung wird in Verbindung mit den jeweiligen Landesverbänden die Unterstützung koordinieren.

zurück zur Übersicht